Leader in bitcoin news.
Bitcoin
$6,429.67
+384.93
Ethereum
$131.67
+4.05
Ripple
$0.17
0
Litecoin
$38.81
+1.05
EOS
$2.22
+0.07
Monero
$46.73
+1.58
Stellar
$0.04
0
Cardano
$0.03
0

2020 wird ein großartiges Jahr für Bitcoin – diese Faktoren könnten einen wahnsinnigen Bullenlauf anheizen

Bitcoin scheint sich derzeit in einer prekären Situation zu befinden, da Verkäufer die Krypto-Währung nach unten zu ihrer wichtigsten Unterstützung (derzeit um die 7.000 Dollar) gedrückt haben. Diese aktuelle Rückläufigkeit folgt auf die jüngste Serie von Ablehnungen, die BTC in den letzten Wochen erfahren hat.

Ein Analyst stellt nun jedoch fest: Verschiedene Faktoren ¬– sowohl fundamentale als auch technische – deuten auf die Möglichkeit hin, dass 2020 letztendlich ein großartiges Jahr für BTC wird. Allerdings glauben andere Analysten immer noch, dass die Krypto-Währung in naher Zukunft einige weitere Abwärtsbewegungen erleben wird.

Anzeige

Bitcoin tradet um $7.100, während die Bullen weiter kämpfen

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin zum Kurs von $7.330, was einen Rückgang von den jüngsten Höchstständen von $7.500 markiert. Die wurden in der vergangenen Woche gesetzt, als die Bullen versucht hatten, eine Erholung zu entfachen.

Erwähnt werden sollte hierbei: Die Kryptowährung Nummer 1 ist in den letzten Wochen auf eine Fülle von Ablehnungen gestoßen, wobei praktisch jeder Versuch einer Erholung auf unüberwindlichen Verkaufsdruck stößt, der das Wachstum stoppt und es wieder auf seine Unterstützung innerhalb der unteren $7.000-Region zurückführt.

Wenn BTC unter die Unterstützung bei $7.000 bricht, so ist es sehr wahrscheinlich, dass er bis zur Mitte der $6.000er-Region weiter fällt. So erklärte der beliebte Krypto-Währungsanalyst Livercoin auf Twitter: Er glaubt, dass Bitcoin in naher Zukunft bis auf $6.940 fallen wird, wobei ein Einbruch unter $7.000 genug Kaufdruck katalysiert, um den Abwärtstrend zu stoppen.

Livercoin:

„Update: $BTC-Lücke gefüllt und der erste tiefe Swing-Tiefststand wurde ebenfalls erreicht. Solange dieser S/R-Flip hält, habe ich keinen Grund, meinen Bias zu ändern. Ich ziele immer noch auf $6940.“

Die mittelfristigen Aussichten für BTC sehen also fantastisch aus und könnten eine massive Rallye signalisieren. Obwohl es möglich ist, dass Bitcoin in naher Zukunft einen gewissen Abwärtstrend erlebt, bleiben die mittelfristigen Aussichten für die Krypto-Währung unglaublich optimistisch.

Auch der populäre Krypto-Analyst Smokey schreibt in einem aktuellen Tweet über einige dieser Faktoren und erklärt, dass sie einen deutlichen Aufwärtstrend auslösen könnten.

„$XBT | $BTC | USD | Weekly TF – Perfekter Hauch von PoC – Rückzug in die goldene Tasche – Goldenes Kreuz – Halbierung in weniger als 5 Monaten, Senkung der Bitcoin Inflation auf 1,8% und weniger… Nenn mich einen Trottel, wenn ich während eines Abwärtstrends kaufe, aber ich gehe das Risiko ein“, schreibt er.

Es ist unklar, wie groß und weitreichend diese potenzielle Aufwärtsdynamik im Jahr 2020 sein wird – aber es ist sehr wahrscheinlich, dass diese Faktoren eine große Rallye auslösen, die Bitcoin wieder in Richtung seiner zuvor erreichten Allzeithochs steigen lässt.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update: